Trainings, Stammtisch, Hike&Fly Termine und Clubausflug jetzt online!

Liebe Vereinsmitglieder des GSC-Inntal,                             

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gab es einen Wechsel in der Vorstandschaft des GSC-Inntal. Ich freue mich über die volle Zustimmung bei der Wahl aller Vorstandsposten und bedanke mich für das Vertrauen. Hiermit möchte ich euch über die neue Vorstandschaft informieren und uns vorstellen. Außerdem folgen alle Informationen über unsere diesjährigen Veranstaltungen, Sportförderungen und Clubaktivitäten.  

Wie bereits bekannt, ergab sich bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung folgende Zusammensetzung der neuen Vorstandschaft.

1.Vorstand: Jonas Schwägele
2.Vorstand: Andreas Momberg

Kassierer: Wolfgang Zagst
Schriftführer: Robert Fritz
Beisitzer: Rüdiger Hübel
Geländewart: Robin Frieß
Sportwart: Andreas Momberg
Kassenprüfer: Petra Frieß und Wolfgang Frieß

Jonas stellt sich vor:
Ich, Jonas Schwägele, geboren 1983 in Bad Aibling habe mit großer Freude den Posten zum 1. Vorstand angenommen. Der eine oder andere kennt mich aus der Flugschule Chiemsee. Dort habe ich zwei Jahre lang neben meinem Studium zum Wirtschaftspsychologen gearbeitet. Seit 01.01.2018 bin ich beim DHV angestellt und hauptsächlich für den Social Media Auftritt verantwortlich.
Gleitschirmpilot bin ich seit 2006 und nutze jede freie Minute um in der Luft zu sein. Durch die wohnliche Situation in Raubling ist der Sulzberg natürlich einer meiner Hausberge.

Andreas stellt sich vor:
Andreas Momberg, ich bin 46 Jahre und  von Beruf Dipl. Ing. Maschinenbau.
Geboren und aufgewachsen bin ich in Freiburg i.Br. (d.h. ich bin Badner!).
Jetzt wohne ich mittlerweile in Rosenheim-Aising, bin verheiratet und habe 2 Kinder (eine Tochter mit 17 Jahren  und einen Sohn mit 14 Jahren).
Am liebsten gehe ich Skitouren und im Sommer genieße ich die Berge gerne auf dem Mountainbike. Meine wahre Leidenschaft ist natürlich mit dem Gleitschirm beim „Hike & Fly“ am Sulzberg, der Kampenwand oder an der Hochries unterwegs zu sein.
Gleitschirmpilot bin ich seit 1992 und habe das Hobby nach längerer Pause wiederentdeckt. Zusammen mit dem Jonas und dem gesamten Vorstand möchte ich versuchen den „Clubspirit“ wieder zu beleben. Dafür haben wir uns einige Aktionen für die Saison 2018 einfallen lassen.

 

Mit großer Freude können wir euch nun unsere neue Homepage vorstellen. Diese beinhaltet zukünftig alle relevanten und aktuellen News und Informationen. Am 04.06.18 findet unser erster Stammtisch statt. Ich würde mich über eine hohe Beteiligung freuen. Hier lernen wir uns kennen und es werden alle Neuerungen vorgestellt. Wenn ihr kommt, meldet euch bitte für den ersten Termin mit eurem Vornamen hier an (erleichtert uns die Reservierung). Bei den folgenden Terminen ist keine Anmeldung mehr notwendig.

Veranstaltungsübersicht 2018:

  • Groundhandling mit Peter Cröniger mit max. 20 Teilnehmern am 26.05.18 Ausweichtermin 27.05.18 (Vorerst ausschließlich für GSC Inntal Mitglieder) 10,-€ Teilnahmegebühr und Anmeldung erforderlich.
  • Hike & Fly jeden ersten Samstag im Monat. Beginn am 2.6.18 weitere Infos auf der Homepage. Auch Nichtmitglieder herzlich Willkommen! 
  • Stammtisch jeden erster Montag im Monat beim Huberwirt. 04.06 +02.07 + 06.08 + (September fällt aus) + 8.10.18 jeweils um 19 Uhr. Bitte nur für ersten Termin bis 31.05. anmelden. Beim ersten Termin am 04.06.18 geht pro Mitglied ein Getränk auf den Verein! Auch Nichtmitglieder herzlich Willkommen! 
  • Clubmeisterschaft mit Sommerfest am 23.6.18 (Planung läuft, Infos folgen)
  • ICARO-Cup 2018 im Zeitraum vom 14. April 2018 und endet am 31. August 2018. Näher Infos hier!
  • Meduno Clubausflug 13.-21.10.18  für max. 15 Leute ist die Unterkunft reserviert,  25,-€ pro Nacht (für Camper unbegrenzt, bitte selbst organisieren). Einen gemeinsamen Pizzaabend übernimmt der Club. Anmeldung für Zimmerreservierung erforderlich.
  • Vorträge wird es ab Herbst/Winter 2018 wieder geben. Hier sind wir bereits mit Referenten im Kontakt aber freuen uns auch über Vorschläge, Ideen und Wünsche von euch!

Bei allen Terminen bekommt ihr vorher immer eine Erinnerung per Vereinsmail. Bei den Terminen mit begrenzter Teilnehmerzahl bitte rechtzeitig anmelden! Weitere Infos zu den Veranstaltungen findet ihr auf unserer Homepage unter Veranstaltungen. 

Auch die Sportförderung haben wir überarbeitet. 

Unsere Sportförderung hat einen jährlichen Gesamttopf von 800,-€ und ist auf 120,-€ pro Mitglied pro Jahr begrenzt. Folgende Förderungen wurden beschlossen:

  • Pro Retterwurftraining 25,-€ im Jahr
  • Pro Sicherheitstraining 25,-€ im Jahr
  • Pro G-Force Trainer 25,-€ im Jahr
  • Interner Streckenflugpokal  DHV-XC endet am 30.09. (Verlosung 100,-€ unter den Teilnehmern). Die Verlosung findet an der Weihnachtsfeier (Termin noch in der Findung) nur unter den Anwesenden und Teilgenommenen statt. 
  • Wettbewerbsförderung Übernahme Anmelde- und Teilnahmegebühr im Auftritt des GSC Inntal 
  • Clubausflug Meduno 13.10-21.10.18. Der Club bezahlt einen Pizzaabend!
  • Clubmeisterschaft mit Sachpreisen

Wird die Grenze des jährlichen Budgets erreicht, wird die Förderung anteilig aufgeteilt. Die  Erstattung erfolgt am Jahresende bzw. auf der Weihnachtsfeier!

Außerdem begrüßen und freuen uns über bereits neue Mitglieder im Verein:
(weitere Anmeldung sind schon unterwegs)
– Emad
– Michael
– Sandro
– Antje
– Patrik
– Sören
– Philipp
– Nico

Herzlich Willkommen!

 

Infos zum Sulzberg:
Letzte Woche wurde am Startplatz ein neuer, großer Windsack angebracht und endlich gibt es auch eine Infotafel mit zusätzlichem Windsack am Landeplatz (am kleinen Baum), auf der alle wichtigen Informationen vermerkt sind. Wichtig hierbei, haltet beim Landen Abstand zur Bundesstraße (rot markierter Bereich nicht landen)!  

                       

Wie bereits bekannt:
Nachbarvereine gegenseitig ohne Startgebühr. Ich möchte daran erinnern, dass die Mitglieder des GSC Hochries-Samerberg bei uns am Sulzberg wie Vereinsmitglieder betrachtet werden. Sie werden nicht um eine Spende in die Startplatzkasse gebeten.

Gemeinsam mit der gesamten Vorstandschaft freue ich mich, einen frischen Wind in den Verein zu bringen und wieder ein Vereinsleben zu aktivieren. Für alle Anliegen, Ideen und Anregungen stehe ich euch immer gerne zur Verfügung!

Ich wünsche euch stets Wind von vorne und unfallfreie Flüge im Jahr 2018.

Viele Grüße
Jonas Schwägele
1.Vorstand GSC Inntal
1.vorstand@gleitschirmclub-inntal.de
0049 (0) 170 7945768

pastedGraphic_1.png

PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese gerne behalten!

Unsere neue Vorstandschaft

wir haben es geschafft, zwei engagierte junge Piloten als Vorstand zu gewinnen und einige „alte Hasen“ gibt es natürlich auch in der neuen Vorstandschaft.

Dieses Team leitet jetzt unseren Verein:

1.Vorstand: Jonas Schwägele
2.Vorstand: Andreas Momberg
Kassier: Wolfgang Zagst
Schriftführer: Robert Fritz
Beisitzer: Rüdiger Hübel
Geländewart: Robin Frieß
Sportwart: Andreas Momberg
Kassenprüfer: Wolfgang Frieß und Petra Frieß

Jonas Schwägele ist vielen als ehemaliger Mitarbeiter der Flugschule Chiemsee bekannt und arbeitet nun beim DHV im Bereich „Social Media“.

Andreas Momberg ist ein guter Freund von Jonas und hilft ihm bei der Vereinsarbeit. Auch als „Sportwart“ ist er unser Ansprechpartner, wird hierfür aber Unterstützung von Uli Straßer und Robert Gaar bekommen.

Satzungsänderung beschlossen.
Die Satzungsänderung wurde wie in der Einladung vorgeschlagen beschlossen und wird gerichtlich geprüft und ins Vereinsregister eingetragen.

Nachbarvereine gegenseitig ohne Startgebühr.
Ich möchte daran erinnern, dass die Mitglieder des GSC Hochries-Samerberg bei uns am Sulzberg wie Vereinsmitglieder betrachtet werden. Sie werden nicht um eine Spende in die Startplatzkasse gebeten.

Nur Gastflieger fremder Vereine oder ohne Vereinszugehörigkeit werden gebeten, eine freiwillige Spende in die Startplatzkasse zu entrichten. An der Hochries wird dies für uns ebenso gehandhabt – wir Inntaler brauchen keine Startgebühr bezahlen.

40 jähriges Jubiläum Bergdohlen Brannenburg

In diesem Jahr wäre der GSC Hochries Ausrichter des gemeinsamen Grillfestes zusammen mit dem Gleitschirmclub Inntal und den Bergdohlen Brannenburg an der Reihe gewesen, doch es kommt anders: Die Bergdohlen Brannenburg e.V. feiern in diesem Jahr ihr 40jähriges Jubiläum! Da lassen wir ihnen gerne den Vortritt. Termin am 04.06.2016, voraussichtlich am Landeplatz Sulzberg („Anita“) um ca. 17:00, bitte schon mal vormerken. Genaueres folgt noch per Einladung durch die Bergdohlen Brannenburg.

Jahreshauptversammlung

Robert Fritz neuer Vorstand vom Gleitschirmclub Inntal e. V.

hier die neue Vorstandschaft:

1. Vorstand: Robert Fritz
2. Vorstand: Rüdiger Hübel
Schriftführer: Petra Friess
Kassier: Wolfgang Zagst
Beisitzer: Gerold Haberlander
Sportwart: Max Jähnig
Geländewart: Hans Keim
Kassenprüfer: Martin Schmidseder u. Wolfgang Friess

Hier einige wichtige Beschlüsse:

Beschluss für Bereitstellung von Preisgeldern und Sponsoring für 2016:

VORAUSSETZUNG ist, dass der GSC-Inntal in der Wertung steht!
Streckenflugpokal: 100,00€ werden an der Weihnachtsfeier unter den XCTeilnehmern verlost,
die den GSC-Inntal als Verein angegeben haben (eintimmig)
Icaro-Cup: Uli Strasser setzt sich mit Sponsor (Icaro) in Verbindung. Falls der Cup wieder stattfinden kann, wird vom GSC-Inntal ein Preisgeld in Höhe von 100,00 € zur Verfügung gestellt werden (einstimmig)
Crossalps: Sponsoring fällt weg, wird in 2016 nicht stattfinden. Chiemgaupokal: 250,00€ gedeckelt, für Startgelder (einstimmig)
Sponsoring Ligapiloten: 200,00€ gedeckelt, gesponsert wird, wenn der Ligapilot in der Wertung erscheint. Außerdem muss der GSC-Inntal als Sponsor angegeben sein.(einstimmig)

Rettung werfen/packen wird weiterhin vom Verein gefördert.
Jedes Mitglied bekommt 20€ vom Verein erstattet wenn es eine Bestätigung vorlegt, dass die Rettung geworfen wurde (von Flugschule o.ä.). Die Auszahlung erfolgt ausschließlich an der Weihnachtsfeier, in bar. (einstimmig)
Sportförderung: 1000,00€ stehen zur freien Verwendung (durch den Vorstand) für die Förderung des Gleitschirmsports zur Verfügung.

Mitgliederwerbung:
Schon im Vorfeld der Neuwahl und danach, wird am heutigen Abend heftig über die Möglichkeiten der Gewinnung von neuen Mitgliedern diskutiert. Wie können wir „Nachwuchs“ akquirieren? Frischen Wind in den Verein bekommen? Engagierte Mitglieder finden, die evtl. den Vorsitz übenehmen möchten? Pensionierte, aktive Gleitschirmflieger für die Vereinsarbeit begeistern? Vorschläge: – Mitgliedsbeitrag um 10€/Jahr zu senken, wird, wegen sinkender Mitgliederzahlen, mehrheitlich abgelehnt. – Es soll publiziert werden, dass bei Neueintritt in den Verein, der Vereinsbeitrag bis zum Jahresende frei ist. – Mitglieder und Nichtmitglieder persönlich ansprechen und über die Notwendigkeit der Geländepflege informieren. Ihnen ins Bewusstsein rufen, dass der Verein das Fluggelände (Sulzberg) unterhält und Flüge dort überhaupt möglich macht. Vereinsarbeit ist wichtig! – Mitglieder und Nichtmitglieder daran erinnern, dass die Erfahrung und die daraus resultierende Routine eines Vereinsvorsitzenden (Reden vor vielen Leuten, Versammlunsleiter u.v.m.) eine gute Vorbereitung oder Unterstützung für das Berufsleben sein kann. Spielerisch lernen, trainieren und Erfahrungen sammeln in der Freizeit, für den Beruf.